die nächsten Termine 2018

Mittwoch 12.12.2018

Unter Gebetsfahnen, Trekking und Reiserlebnisse in Nepal

Eine Autorenlesung mit Bildersequenzen passend zum Thema

 

Ermutigt durch die positive Resonanz auf eine Veranstaltung im Rahmen der HomBuch bietet der Homburger Outdoor Ausrüster Galileo am 12. Dezember eine weitere Buchvorstellung an. Der Homburger Nepal Kenner Klaus Hessenauer liest mit Unterstützung seiner Frau Anne Ausschnitte aus seinem Buch  „Unter Gebetsfahnen, Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal“. Die Texte werden  mit ausdrucksstarken Bildsequenzen, passend zum Thema untermalt. 

Anne und Klaus Hessenauer blicken auf zwanzig Jahre Reise- und Trekkingerfahrung in Nepal zurück. Aus dem Erfahrungsschatz ist ein kurzweilig zu lesendes Buch, mit Erlebnissen, Erfahrungen und vielen Tipps entstanden, ein etwas anderer Reiseführer, vielleicht sogar ein Reiseverführer, wie der Autor verrät,.  Lassen sie sich fesseln von faszinierenden Berglandschaften, einer reichen Kultur und liebenswerten gastfreundlichen Menschen. Vielleicht sogar zu einer eigenen Reise inspirieren?

Im Anschluss an die Lesung besteht auch die Möglichkeit, bei einem Glas Wein und kleinen Snacks, Planungs- und Ausrüstungsfragen für alle möglichen Outdoor Aktivitäten zu diskutieren.

Termin: Mittwoch 12. Dezember, Beginn 18:30  in den Räumlichkeiten von Galileo Outdoor Homburg Saarbrücker Straße 26, eingeladen sind nicht nur Kunden von Galileo sondern alle, die Interesse an Outdoor- und Reiseaktivitäten haben.

 

Der Eintritt ist frei. Spenden für das Kinderhaus Kathmandu sind willkommen.

Anne und Klaus Hessenauer unterstützen seit 14 Jahren den als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannten Verein. Zwei Waisenhäuser, mehrere Schulen und Gesundheitscamps für die Dorfbevölkerung gehören zu de Aktivitäten. Von der sinnvollen Verwendung der Spenden kann sich jedermann bei einem Besuch in Nepal überzeugen.

Mittwoch, 12. Dezember, 18:30 Uhr,  Galileo Outdoor, HOM Saarbrücker Str. 26


 

 

Mittwoch 7.November  19:00 Uhr

VHS Homburg, Hohenburgschule

Nepal, auf stillen Pfaden . . .


Danke an alle Besucher, eine gelungene Veranstaltung mit über 50 Zuschauern war der Saal am 7.11. rappelvoll

 

 

Anne und Klaus Hessenauer sind abseits der legendären Routen, unterwegs auf stillen Pfaden, die vielfältigen Gesichterdes kulturellen Reichtums, überwältigende Landschaften und nicht zuletzt liebenswürdige Menschen stehen im Mitelpunkt dieses Vortrages. 

Multimediashow mit ausdrucksstarken Bildern, live kommentiert mit Erlebnissen, Erfahrungen, Anektoden aus 20 Jahren Reise- und Trekkingerfahrung in Nepal. 

Der Eintritt ist frei. Spenden für das Kinderhaus Kathmandu sind willkommen.

Anne und Klaus Hessenauer unterstützen seit 14 Jahren den als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannten Verein Kinderhaus Kathmandu. Zwei Waisenhäuser, mehrere Schulen und Gesundheitscamps für die Dorfbevölkerung gehören zu den Aktivitäten.